Drehmoment für Kupferschienen: Alles, was Sie wissen müssen

Letztes Update: 24.07.24

 

Das richtige Anziehdrehmoment spielt eine entscheidende Rolle bei der Installation und Wartung von elektrischen Systemen, insbesondere bei Kupferschienenverbindungen. Diese Verbindungen sind essenziell für die Effizienz und Sicherheit von Stromverteilungsanlagen in industriellen Anwendungen sowie in Gebäuden. Ein falsch angezogenes Drehmoment kann nicht nur zu locker sitzenden Verbindungen führen, sondern auch die elektrische Leitfähigkeit beeinträchtigen oder im schlimmsten Fall zu Wärmeproblemen und Ausfällen führen. 

 

Dieser Artikel beleuchtet die Bedeutung des richtigen Drehmoments für Kupferschienen und gibt praktische Anleitungen sowie eine übersichtliche Tabelle mit empfohlenen Anziehdrehmomenten.

 

Warum ist das Drehmoment wichtig?

Das richtige Anziehdrehmoment bei Kupferschienenverbindungen ist entscheidend für die Sicherheit, Zuverlässigkeit und Leistungsfähigkeit elektrischer Systeme. Für andere Einsatzbereiche von Kupfer – wenn Sie beispielsweise einen Grill aus Metall selber bauen, spielt das genaue Drehmoment keine große Rolle. Hier sind die Hauptgründe, warum das Drehmoment bei elektrischen Systemen eine Schlüsselrolle spielt:

  • Sicherheit: Korrekt angezogene Verbindungen gewährleisten eine stabile elektrische Verbindung ohne Lockern oder Verlust von Kontaktflächen. Dadurch wird das Risiko von Lichtbögen, Überhitzung und anderen Sicherheitsproblemen minimiert.
  • Lebensdauer der Verbindungen: Eine angemessene Spannung der Schrauben erhöht die Lebensdauer der Kupferschienen, da sie vor mechanischer Belastung und Korrosion geschützt sind. Eine falsche Spannung kann zu einer vorzeitigen Ermüdung der Materialien führen.
  • Effizienz und Leistung: Die elektrische Leitfähigkeit hängt direkt von der Qualität der Verbindung ab. Ein korrekt angezogenes Drehmoment gewährleistet eine optimale Leitfähigkeit und somit die effiziente Übertragung von Strom ohne unnötigen Widerstand.

 

Tabelle der Anziehdrehmomente

Die folgende Tabelle gibt einen Überblick über die empfohlenen Anziehdrehmomente für verschiedene Gewindegrößen bei Kupferschienen, Kabelschuhen und allgemeinen Kupferschrauben:

Gewindegröße  Kupferschienenver-
bindungen (Nm) 
Kabelschuhe (Nm) Kupferschrauben (allgemein) (Nm)
M4 2,5 2,5 2,5
M5 5 5 5
M6 10 10 10
M8 20 24 25
M10 35 49 49
M12 50 85 86
M14 80 135 135
M16 120 210 210
M20 190 410 410

 

Diese Werte sind nach Normen wie der DIN-43673 und Empfehlungen zusammengestellt, um eine sichere und zuverlässige Installation von Kupferschienenverbindungen zu gewährleisten. Es ist wichtig, diese Drehmomente bei der Installation und Wartung genau einzuhalten, um die Funktionalität der elektrischen Systeme zu optimieren und potenzielle Risiken zu minimieren.

 

Detailanalyse der Drehmomentwerte

Die in der Tabelle aufgeführten Anziehdrehmomente für Kupferschienenverbindungen, Kabelschuhe und Kupferschrauben basieren auf präzisen Normen und langjährigen Erfahrungen in der Elektroinstallation. Jede Gewindegröße erfordert ein spezifisches Drehmoment, das optimal auf die Anforderungen der jeweiligen Verbindung abgestimmt ist.

Erklärung der Werte:

  • Kupferschienenverbindungen: Die angegebenen Drehmomente für Kupferschienen stellen sicher, dass die Schrauben fest genug angezogen sind, um eine zuverlässige elektrische Verbindung zu gewährleisten, aber nicht so fest, dass die Schiene beschädigt wird.
  • Kabelschuhe: Für Kabelschuhe sind die Drehmomente höher, da sie eine robuste mechanische und elektrische Verbindung zwischen Kabel und Schiene sicherstellen müssen.
  • Kupferschrauben (allgemein): Die generellen Anziehdrehmomente für Kupferschrauben berücksichtigen die Festigkeit des Materials und die Gewindegröße, um ein sicheres Anziehen zu ermöglichen, ohne die Gewinde zu beschädigen oder zu überlasten.

Es ist wichtig, dass die Drehmomente mit einem Drehmomentschlüssel oder einem anderen präzisen Werkzeug eingestellt werden, um die Werte genau einzuhalten. Dadurch wird sichergestellt, dass die Verbindungen nicht nur ordnungsgemäß angezogen sind, sondern auch keine Gefahr von Überlastungen oder Brüchen besteht. Wenn Sie einen Akkuschrauber nutzen möchten, können Sie bei Modellen für den Heimbedarf zwar das Drehmoment einstellen, doch dies ist in der Regel sehr ungenau. Sich z.B. an die Bosch-Akkuschrauber Drehmoment-Tabelle zu halten, wird für feine Arbeiten nicht ausreichen. Sie dient lediglich als Richtwert für die Kraft von Akkuschraubern – nicht jedoch als genauer Indikator für ein bestimmtes Drehmoment. Ein professioneller Drehmomentschlüssel ist daher unerlässlich.

Elektrisches Schaltpanel

Anwendungs-Tipps für die Drehmomentwerte in der Praxis

Die korrekte Anwendung der Anziehdrehmomente ist entscheidend für die Installation und Wartung von Kupferschienenverbindungen. Für gängige Gewindegrößen können Sie es unserer Tabelle entnehmen. Halten Sie sich daran, um das richtige M8-Drehmoment oder M12-Drehmoment für die entsprechenden Verbindungsschrauben aus Kupfer zu finden. Achten Sie darauf, dass das Werkzeug (Drehmomentschlüssel) kalibriert und für die Anwendung geeignet ist.

Drehmomentschlüssel bieten die nötige Präzision, um das exakte Drehmoment einzustellen. Dies ist besonders wichtig bei kritischen Anwendungen wie in der Industrie oder bei großen Stromverteilungssystemen. Natürlich brauchen Sie für eine ordnungsgemäße Installation auch weiteres Werkzeug, damit alle Verbindungen sauber und ordentlich sind. In diesem Zusammenhang empfehlen wir Ihnen auch, einen Blick auf unseren Test zu Abisolierzangen zu werfen.

 

Häufig gestellte Fragen

Im Folgenden haben wir die häufigsten Fragen, die uns zum Drehmoment von Kupferschienen erreichen, nochmals kurz für Sie zusammengefasst. Falls Sie weitere Fragen haben, können Sie uns jederzeit kontaktieren.

 

Wie wähle ich das richtige Drehmoment für meine Anwendung?

Die Wahl des richtigen Drehmoments hängt von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich der Gewindegröße, der Festigkeit der Materialien und der spezifischen Anwendung. Orientieren Sie sich an den Empfehlungen in der Tabelle und passen Sie das Drehmoment entsprechend an.

 

Was passiert, wenn das Drehmoment zu hoch oder zu niedrig ist?

Ein zu niedriges Drehmoment kann zu locker sitzenden Verbindungen führen, was zu Wärmeentwicklung und schlechter Leitfähigkeit führt. Ein zu hohes Drehmoment kann die Gewinde beschädigen oder sogar das Material der Kupferschienen überlasten.

 

Gibt es spezielle Werkzeuge zur Messung des Drehmoments?

Ja, Drehmomentschlüssel sind spezielle Werkzeuge, die das exakte Anziehdrehmoment messen und einstellen können. Diese Werkzeuge sind in verschiedenen Größen und Kapazitäten erhältlich und gewährleisten eine präzise Anwendung.

 

Wie entferne ich Kupferrost?

Ähnlich, wie Sie auf eisenhaltigem Metall starken Rost entfernen können, ist dies auch bei der grünlichen Korrosionsschicht bei Kupfer möglich. Allerdings ist das Entfernen in der Regel nicht zwingend notwendig, wenn es nicht überhand nimmt, da es die elektrische Leitfähigkeit nicht so stark beeinträchtigt, wie es bei echtem Rost der Fall ist.

 

Gilt die Drehmomente von Kupferschienen für alle Kupfer-Schraubverbindungen?

Nein. Für verschiedene Anwendungsbereiche gibt es verschiedene Drehmoment-Richtwerte. Halten Sie sich stets an die Herstellerangaben und prüfen Sie im Zweifel, wie fest bestimmte Schrauben angezogen werden sollten.

 

 

KOMMENTAR VERFASSEN

0 KOMMENTARE