Wie Sie mit losem Fett eine Fettpresse füllen

Letztes Update: 03.03.24

 

Fettpressen sind für das Schmieren von schwer erreichbaren Stellen unerlässlich. Doch wie genau kann man eine Fettpresse füllen und welche Methoden gibt es? In diesem Artikel haben wir alle wichtigen Informationen zum Thema Fettpressen und dem Befüllen einer Fettpresse für Sie zusammengefasst.

 

Grundlagen zu Fettpressen

Ein ähnliches Prinzip wie bei einer herkömmlichen Silikonspritze liegt der Fettpresse zugrunde. Das Innere nimmt eine Kartusche auf, aus welcher per Hebelbetätigung Fett ausgepresst wird. Dieses Fett gelangt dann über einen Schlauch oder einen speziellen Aufsatz an den vorgesehenen Einsatzort. Dank spezieller Aufsätze wird sichergestellt, dass das Fett präzise dort landet, wo es benötigt wird. Hierbei ist es von größter Bedeutung, dass der Aufsatz und die Schmiernippel kompatibel sind.

Es ist wichtig, eine Fettpresse regelmäßig zu reinigen, um ihre Langlebigkeit und Effizienz zu gewährleisten. Nach jedem Gebrauch sollte überschüssiges Fett von der Außenseite entfernt werden. Des Weiteren sollte man sicherstellen, dass der Fettschlauch und die Düse frei von Verstopfungen sind. Bei Bedarf können Sie die Presse mit einem milden Reinigungsmittel und einem weichen Tuch reinigen. Es ist darüber hinaus empfehlenswert, alle beweglichen Teile gelegentlich mit einem leichten Schmiermittel zu behandeln, um sicherzustellen, dass sie reibungslos funktionieren.

Arten von Fetten für Fettpressen

Die Art des Fetts, das Sie in einer Fettpresse verwenden sollten, hängt von der spezifischen Anwendung und den Anforderungen des zu schmierenden Geräts oder Teils ab. Es gibt viele verschiedene Arten von Fetten, wie beispielsweise Fette, die für hohe Temperaturen, extremen Druck oder spezielle Umgebungen (z.B. feuchte Bedingungen) ausgelegt sind. Es ist immer ratsam, die Empfehlungen des Herstellers des zu schmierenden Teils einzuholen, um das richtige Fett zu wählen.

Arten von Fettpressen

Schauen wir uns vorab an, welche verschiedenen Arten von Fettpressen es gibt und wie sie verwendet werden. Je nach Einsatzbereich kann eine andere Art von Presse besser geeignet sein als eine andere. Wenn Sie unsicher sind, welche Art von Fettpresse für Ihre Zwecke ideal ist, empfehlen wir Ihnen, einen Blick auf den Fettpresse-Test zu werfen.

Stoßfettpressen

Stoßfettpressen arbeiten durch manuellen Druck auf einen Hebel oder Griff, der einen Stoß oder Schub Fett aus der Presse ausstößt. Jeder Druck liefert eine festgelegte Menge Fett.

Anwendungsbereiche: Sie sind ideal für gelegentliche Anwendungen oder für Orte, die eine spezifische Fettmenge benötigen.

Vorteile: Einfache Handhabung und oft kostengünstiger in der Anschaffung.

Nachteile: Kann bei häufiger Anwendung ermüdend sein und ist nicht immer ideal für größere Schmierjobs.

Handhebelpressen

Diese Pressen nutzen einen Handhebel-Mechanismus, um das Fett herauszupressen. Die Bewegung des Hebels erzeugt einen kontinuierlichen Fettstrom.

Anwendungsbereiche: Häufiger Einsatz in Werkstätten und bei allgemeinen Wartungsaufgaben.

Vorteile: Erzeugt einen konstanten Fettfluss, was sie für viele Anwendungen praktisch macht.

Nachteile: Kann bei längerem Gebrauch zu Ermüdung der Hand führen.

Elektrische Fettpresse

Eine elektrische Fettpresse ist in der Regel batteriebetrieben, was den manuellen Aufwand verringert. Sie bieten einen gleichmäßigen und automatisierten Fettfluss.

Anwendungsbereiche: Ideal für größere Aufgaben oder für regelmäßige Anwendungen, bei denen eine manuelle Presse zu ermüdend wäre.

Vorteile: Automatisierter, gleichmäßiger Fettfluss, weniger manuelle Arbeit und oft mit einstellbaren Fettmengeneinstellungen.

Nachteile: Teurer in der Anschaffung und benötigt eine Stromquelle oder regelmäßigen Batteriewechsel.

Druckluft-Fettpresse

Druckluftpressen nutzen komprimierte Luft, um das Fett aus der Presse zu drücken. Sie sind oft in professionellen Umgebungen zu finden.

Anwendungsbereiche: Schwere Industrieanwendungen und Orte, an denen eine große Menge Fett schnell und effizient geliefert werden muss.

Vorteile: Sehr effizient, kann große Mengen Fett schnell liefern und ist ideal für Dauerbetrieb.

Nachteile: Benötigt eine konstante Druckluftquelle und ist oft teurer in der Anschaffung.

Das richtige Befüllen

Das Befüllen einer Fettpresse kann auf verschiedene Weisen erfolgen:

Mit Standardkartuschen: Das Nachfüllen einer Fettpresse per Kartusche ist einfach und sauber. Damit ist es die ideale Wahl für die meisten Fettpressentypen. Natürlich müssen Fettpresse und Kartusche zueinander passen.

Manuelles Befüllen: Hierbei wird das Fett aus dem Behälter stückweise mit einem geeigneten Werkzeug in die Presse transferiert. Ein professionelles Füllgerät kann den Vorgang erleichtern. Nach jedem Befüllen sollte der Kolben nach oben und dann schnell nach unten bewegt werden, um eingeschlossene Luft zu entfernen.

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Fettpresse mit einer Standardkartusche befüllen

Im Folgenden haben wir das Befüllen in neun einfachen Schritten für Sie kurz zusammengefasst. So kann garantiert nichts schiefgehen.

  1. Kartusche kaufen: Zunächst müssen Sie eine kompatible Kartusche kaufen. Achten Sie dabei immer auf die richtige Größe.
  2. Metallstab herausziehen: Ziehen Sie den Stab der Presse heraus, damit Sie die Kartusche einsetzen können.
  3. Presse abschrauben: Schrauben Sie die Seite der Fettpresse auf, aus der das Schmiermittel herausgepresst wird.
  4. Vorbereitung Schmiermittel: Ziehen Sie den Deckel von der Kartusche ab.
  5. Kartusche Einsetzen: Nun können Sie bei der Fettpresse die Kartusche wechseln.
  6. Zusammensetzen: Schrauben Sie den Deckel wieder auf und drücken Sie den Stab so weit es geht herein.
  7. Pressen: Drücken Sie die Presse, bis etwas Fett austritt.
  8. Schlauch befestigen Nun können Sie einen Schlauch bzw. Aufsatz aufsetzen. Ziehen Sie ihn bei Bedarf mit einem Schraubenschlüssel fest.
  9. Verschließen: Verschließen Sie die Öffnung, damit das Fett geschmeidig bleibt und nicht eintrocknet.

Per Hand eine Fettpresse befüllen

Wenn Sie manuell Fett aus einem Eimer nachfüllen möchten, empfiehlt es sich, das Fett schrittweise mit einem Holzstück oder einem anderen passenden Werkzeug aus dem Behälter in die Fettpresse zu übertragen. Ein spezielles Befüllgerät kann den Vorgang erheblich vereinfachen.

Während des manuellen Nachfüllens ist es wichtig, den Kolben zuerst nach oben zu bewegen, bis das Fett sichtbar über den Rand hinausgeht und ihn dann schnell nach unten zu ziehen. Dadurch wird die eingeschlossene Luft am Boden verdrängt, was ein effizientes und sauberes Schmieren gewährleistet. Diese Methode sollte nach jeder Fettzugabe wiederholt werden.

 

Die richtige Entsorgung von altem Fett in einer Fettpresse

Das Entsorgen von altem Fett aus einer Fettpresse erfordert besondere Vorsicht, da es sich oft um industrielle Abfälle handelt, die potenziell schädliche Chemikalien oder Schwermetalle enthalten können. Hier sind einige Hinweise, die Sie beachten sollten, wenn Sie Ihre Fettpresse füllen und altes Fett entsorgen müssen:

Trennen von anderen Abfällen: Halten Sie altes Fett von allgemeinem Haushaltsmüll oder anderem Industrieabfall getrennt.

Verwendung von geeigneten Behältern: Übertragen Sie das alte Fett in einen dafür vorgesehenen, versiegelten Behälter. Stellen Sie sicher, dass der Behälter gut beschriftet ist, um eine Verwechslung mit anderen Materialien zu vermeiden.

Kontaktieren Sie eine Entsorgungsstelle: Wenden Sie sich an lokale Recyclinghöfe, kommunale Abfallentsorgungsstellen oder spezielle Entsorgungsunternehmen für gefährliche Abfälle. Sie können Informationen darüber geben, wie und wo Sie das Fett am besten entsorgen können.

Keine Einleitung in die Kanalisation: Altes Fett sollte niemals in die Kanalisation, in Gewässer oder in den Boden gelangen, da es die Umwelt schädigen und Verstopfungen oder Kontaminationen verursachen kann.

Häufig gestellte Fragen

Sollten Sie weitere Fragen zu Fettpressen im Allgemeinen, dem Schmiernippel einer Fettpresse oder dazu haben, wie Sie eine Fettpresse füllen können, sind wir gerne für Sie da. Kontaktieren Sie uns einfach oder hinterlassen Sie einen Kommentar. Die Fragen, die uns am häufigsten erreichen, haben wir im Folgenden für Sie kurz beantwortet.

Was tun, wenn die Kartusche nicht passt?

Überprüfen Sie, ob Sie das korrekte Schmiermittel verwenden und ob Sie die Kartusche in der richtigen Ausrichtung einsetzen.

Wie oft sollte eine Fettpresse befüllt werden?

Dies hängt von der Nutzung ab. Bei intensivem Gebrauch sollte die Fettpresse regelmäßig überprüft und bei Bedarf nachgefüllt werden.

Kann jede Fettpresse manuell befüllt werden?

Nein, einige Modelle sind speziell für Kartuschen ausgelegt. Lesen Sie immer die Anweisungen des Herstellers.

Können alte Fettreste in der Presse Probleme verursachen?

Ja, alte Fettreste können eintrocknen und die effiziente Abgabe von frischem Fett behindern. Es ist ratsam, die Fettpresse regelmäßig zu reinigen und alte Fettreste zu entfernen, um eine optimale Leistung zu gewährleisten.

 

KOMMENTAR VERFASSEN

0 KOMMENTARE