Wie Sie bei einer Markise das Getriebe schmieren

Letztes Update: 24.07.24

 

Markisen sind nicht nur praktische Schattenspender, sondern auch stilvolle Ergänzungen für Terrassen und Balkone. Um die Langlebigkeit und optimale Funktion Ihrer Markise zu gewährleisten, ist eine regelmäßige Wartung unerlässlich. Ein zentraler Bestandteil dieser Wartung ist das Schmieren des Getriebes, welches das Herzstück der Mechanik darstellt. Durch regelmäßiges Schmieren verhindern Sie nicht nur das Rosten und Verhaken der Bauteile, sondern sorgen auch dafür, dass die Markise leichtgängig und geräuschlos bleibt. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie das Getriebe Ihrer Markise richtig schmieren, welche Schmiermittel sich am besten eignen und welche Schritte notwendig sind, um die Lebensdauer Ihrer Markise zu verlängern.

 

Was Sie vor dem Schmieren beachten sollten

Bevor Sie mit dem Schmieren des Markisengetriebes beginnen, gibt es einige wichtige Vorbereitungen zu treffen. Zunächst sollten Sie sicherstellen, dass Sie alle benötigten Werkzeuge und Materialien zur Hand haben. Dazu gehören:

  • Ein geeignetes Schmiermittel (Fett, Öl oder Graphitschmiermittel)
  • Ein Reinigungstuch
  • Schutzkleidung, um Verschmutzungen zu vermeiden
  • Handschuhe, um Ihre Hände zu schützen
  • Eine Leiter, falls Ihre Markise hoch angebracht ist

Sicherheitsvorkehrungen sind ebenfalls entscheidend. Stellen Sie sicher, dass die Markise stabil befestigt ist und keine Gefahr besteht, dass sie sich während der Wartungsarbeiten bewegt. Wenn möglich, arbeiten Sie zu zweit, um zusätzliche Sicherheit zu gewährleisten.

Bevor Sie das Getriebe schmieren, sollten Sie die Markise gründlich reinigen. Schmutz und Ablagerungen können die Schmierung beeinträchtigen und die Lebensdauer des Getriebes verkürzen. Verwenden Sie hierzu milde Reinigungsmittel und Wasser, und achten Sie darauf, dass alle Teile vollständig trocken sind, bevor Sie mit der Schmierung beginnen.

 

Verschiedene Schmiermöglichkeiten für das Markisengetriebe

Es gibt verschiedene Arten von Schmiermitteln, die sich für das Markisengetriebe eignen. Die Wahl des richtigen Schmiermittels hängt von den spezifischen Anforderungen und den Umgebungsbedingungen ab, unter denen Ihre Markise betrieben wird. Im Grunde können Sie ähnliche Mittel verwenden, die Sie auch nutzen würden, wenn Sie bei einem Fenster Scharniere fetten. Hier sind die gängigsten Optionen:

 

  1. Fett

Fett ist eine ausgezeichnete Wahl für die Schmierung von Markisengetrieben. Es haftet gut an den Bauteilen und bietet einen Langzeitschutz vor Verschleiß und Korrosion. Lithiumfett und Silikonfett sind besonders beliebt, da sie wasserabweisend sind und hohen Temperaturen standhalten. Der Hauptvorteil von Fett ist seine hohe Haftfähigkeit, die eine langanhaltende Schmierung gewährleistet. Allerdings kann Fett Schmutz anziehen, was regelmäßige Reinigungen erforderlich macht.

 

  1. Öl

Öle wie WD-40 sind eine weitere Option zur Schmierung von Markisengetrieben. Öl ist leicht aufzutragen und dringt gut in die kleinsten Zwischenräume ein. Es bietet guten Korrosionsschutz und hilft, bewegliche Teile reibungslos zu halten. Der Nachteil von Öl ist, dass es häufiger aufgetragen werden muss, da es schneller verdunstet und abläuft als Fett.

 

  1. Graphitschmiermittel

Graphitschmiermittel sind besonders effektiv, wenn es darum geht, reibungsfreie Bewegungen zu gewährleisten. Graphit bildet einen dünnen Film auf den Oberflächen, der Schmutz und Staub abweist und extreme Temperaturen aushält. Obwohl Graphitschmiermittel teurer und schwieriger aufzutragen sind, bieten sie hervorragende Schmierfähigkeit und sind ideal für Umgebungen, in denen herkömmliche Schmiermittel versagen könnten.

 

  1. Silikonsprays

Silikonsprays sind ebenfalls eine gute Option zur Schmierung von Markisengetrieben. Diese Sprays sind leicht aufzutragen und bieten eine effektive Schmierung ohne die Neigung, Schmutz und Staub anzuziehen. Silikonsprays sind besonders nützlich, da sie wasserabweisend sind und eine saubere Anwendung ermöglichen. Sie hinterlassen keinen klebrigen Rückstand und sind ideal für Bereiche, die regelmäßig gereinigt werden müssen. Allerdings müssen sie, ähnlich wie Öle, häufiger aufgetragen werden, da ihre Wirkung schneller nachlassen kann.

 

Tabelle: Verschiedene Schmiermittel für Markisen im Vergleich

Schmiermittel Vorteile Nachteile
Fett Hohe Haftfähigkeit, Langzeitschutz Kann Schmutz anziehen
Öl (z.B. WD-40) Einfache Anwendung, guter Korrosionsschutz Muss öfter aufgetragen werden
Graphitschmiermittel Sehr gute Schmierfähigkeit, Schmutzabweisend Schwer aufzutragen, teurer
Silikonspray Leichte Anwendung, wasserabweisend, zieht keinen Schmutz an Muss häufiger aufgetragen werden, weniger Haftfähigkeit bei starker Beanspruchung

Schritt-für-Schritt Anleitung: So schmieren Sie das Markisengetriebe

Das Schmieren des Markisengetriebes ist ein wichtiger Teil der Wartung, der die Lebensdauer und Funktionalität Ihrer Markise sicherstellt. Befolgen Sie diese Schritt-für-Schritt-Anleitung, um sicherzustellen, dass das Getriebe ordnungsgemäß geschmiert wird:

Manche Markisengetriebe sind schwer erreichbar

1. Vorbereitung

Markise reinigen und inspizieren: Bevor Sie das Getriebe schmieren, reinigen Sie die Markise gründlich. Verwenden Sie milde Reinigungsmittel und Wasser, um Schmutz und Ablagerungen zu entfernen. Achten Sie darauf, dass alle Teile vollständig trocken sind, bevor Sie mit der Schmierung beginnen.

Werkzeuge und Materialien bereitlegen: Stellen Sie sicher, dass Sie alle notwendigen Werkzeuge und Materialien zur Hand haben:

  • Schmiermittel (Fett, Öl, Silikonspray oder Graphitschmiermittel)
  • Reinigungstuch
  • Schutzkleidung und Handschuhe
  • Leiter

 

2. Zugang zum Getriebe schaffen

Kurbelgetriebe der Markise öffnen: Um das Getriebe zugänglich zu machen, müssen Sie die Schutzvorrichtungen entfernen. Dies kann je nach Modell unterschiedlich sein. Überprüfen Sie die Bedienungsanleitung Ihrer Markise, um sicherzustellen, dass Sie die richtige Vorgehensweise kennen.

Schutzvorrichtungen entfernen: Entfernen Sie vorsichtig alle Abdeckungen oder Schutzvorrichtungen, die das Getriebe verdecken. Achten Sie darauf, keine Teile zu beschädigen und legen Sie die entfernten Teile sicher zur Seite.

 

3. Getriebe schmieren

Wahl des Schmiermittels: Wählen Sie das geeignete Schmiermittel für Ihr Getriebe. Für eine langfristige Schmierung ist Fett ideal, während Öl für eine einfachere Anwendung geeignet ist. Graphitschmiermittel sind ebenfalls eine gute Option für extreme Bedingungen. Wenn Sie mit Fett arbeiten, empfehlen wir die Verwendung einer Fettpresse. Hier geht es zu unserem Fettpresse für Profis Testsieger-Bericht.

Gleichmäßige Verteilung des Schmiermittels: Tragen Sie das Schmiermittel gleichmäßig auf die Zahnräder und beweglichen Teile des Getriebes auf. Achten Sie darauf, dass das Schmiermittel in alle Zwischenräume und auf alle Kontaktflächen gelangt. Drehen Sie die Kurbel, um sicherzustellen, dass das Schmiermittel gut verteilt wird.

 

4. Abschlussarbeiten

Schutzvorrichtungen wieder anbringen: Sobald das Getriebe ausreichend geschmiert ist, bringen Sie die Schutzvorrichtungen und Abdeckungen wieder an. Achten Sie darauf, dass alles sicher und fest sitzt.

Funktionstest der Markise: Testen Sie die Markise, indem Sie die Kurbel drehen und sicherstellen, dass die Markise reibungslos funktioniert. Achten Sie auf ungewöhnliche Geräusche oder Widerstand, die auf eine unzureichende Schmierung hinweisen könnten.

 

Pflege und Wartungstipps

Eine regelmäßige Pflege und Wartung sind wichtig, um die Lebensdauer und Funktionsfähigkeit Ihrer Markise zu gewährleisten. Hier sind einige Tipps, die Ihnen helfen, Ihre Markise in bestem Zustand zu halten:

 

Regelmäßige Inspektion

Überprüfen Sie Ihre Markise regelmäßig auf Verschleißerscheinungen und Schäden. Achten Sie besonders auf das Getriebe und die beweglichen Teile. Frühzeitiges Erkennen von Problemen kann größere Reparaturen verhindern.

 

Weitere Wartungsarbeiten

Neben dem Schmieren des Getriebes gibt es weitere Wartungsarbeiten, die Sie regelmäßig durchführen sollten:

  • Markise reinigen: Entfernen Sie regelmäßig Schmutz und Ablagerungen, um die Oberfläche der Markise zu schützen.
  • Markise kurbelgetriebe reparieren: Überprüfen Sie das Kurbelgetriebe auf Abnutzung und führen Sie gegebenenfalls Reparaturen durch.
  • Markise ölen mit WD-40: Verwenden Sie WD-40, um bewegliche Teile geschmeidig zu halten und vor Korrosion zu schützen.

 

Professionelle Reinigung und Wartung

Wenn Sie die Reinigung und Wartung Ihrer Markise nicht selbst durchführen möchten, können Sie professionelle Dienstleistungen in Anspruch nehmen. Die Kosten für das Markise reinigen lassen variieren je nach Anbieter, liegen aber meist zwischen 50 und 150 Euro. Professionelle Reinigungen können besonders gründlich sein und spezielle Reinigungsmittel verwenden, die die Lebensdauer Ihrer Markise verlängern.

 

Weitere Tipps

  • Videos zum Thema Markisen reinigen: Schauen Sie sich Online-Videos an, um praktische Tipps und Tricks zur Reinigung und Wartung Ihrer Markise zu erhalten.
  • Schutz vor Witterungseinflüssen: Schützen Sie Ihre Markise vor extremen Wetterbedingungen, indem Sie sie bei starkem Wind oder Regen einfahren.

Damit es nicht so endet, sollten Sie die Markise regelmäßig reinigen und warten

Häufige Probleme und deren Lösungen

Auch bei regelmäßiger Wartung können bei einer Markise Probleme auftreten. Im Folgenden haben wir einige der häufigsten Probleme und deren Lösungen für Sie zusammengefasst:

 

Markise lässt sich schwer kurbeln

Ursache: Verstopftes oder trockenes Getriebe. 

Lösung: Reinigen und schmieren Sie das Getriebe. Entfernen Sie alle sichtbaren Ablagerungen und tragen Sie das geeignete Schmiermittel (z.B. Fett, Öl oder Silikonspray) gleichmäßig auf. Achten Sie darauf, das Getriebe vollständig zu schmieren und testen Sie die Funktionalität durch mehrmaliges Drehen der Kurbel.

 

Geräusche beim Betrieb der Markise

Ursache: Unzureichende Schmierung oder Verschleiß der Teile. 

Lösung: Schmieren Sie das Getriebe gründlich und prüfen Sie die beweglichen Teile auf Abnutzung. Tauschen Sie verschlissene Teile aus und tragen Sie das Schmiermittel gleichmäßig auf, um die Reibung zu minimieren und die Lebensdauer der Komponenten zu verlängern.

 

Markise hakt beim Ein- oder Ausfahren

Ursache: Mechanische Hindernisse oder ungleichmäßige Schmierung. 

Lösung: Überprüfen Sie die Führungsschienen und das Getriebe auf Hindernisse wie Schmutz oder Ablagerungen. Reinigen Sie die betroffenen Stellen gründlich und schmieren Sie das Getriebe sowie die Schienen gleichmäßig. Achten Sie darauf, dass die Markise frei von Hindernissen ist und sich reibungslos bewegen kann.

 

Markise ist nicht stabil

Ursache: Lockerung der Befestigungen oder unzureichende Wartung. 

Lösung: Überprüfen Sie alle Befestigungen und ziehen Sie lose Schrauben und Bolzen nach. Stellen Sie sicher, dass die Markise fest und sicher montiert ist. Regelmäßige Wartung und Inspektion der Befestigungspunkte können dazu beitragen, dieses Problem zu verhindern.

 

7 häufige Fehler bei der Reinigung und Pflege der Markise im Video

 

Häufig gestellte Fragen (FAQs)

Falls Sie weitere Fragen zum Thema Markise Schmieren haben, können Sie uns gerne jederzeit kontaktieren. Die häufigsten Fragen haben wir hier kurz für Sie beantwortet.

 

Wie oft sollte ich das Getriebe meiner Markise schmieren?

Das Getriebe Ihrer Markise sollte mindestens einmal jährlich geschmiert werden, idealerweise vor der Sommersaison. Bei intensivem Gebrauch oder extremen Wetterbedingungen kann eine häufigere Schmierung erforderlich sein.

 

Kann ich WD-40 zum Schmieren meiner Markise verwenden?

Ja, WD-40 eignet sich gut zur Schmierung von Markisengetrieben. Es bietet guten Korrosionsschutz und dringt leicht in schwer zugängliche Bereiche ein. Allerdings muss es häufiger aufgetragen werden als Fett.

 

Welche Kosten entstehen, wenn ich die Markise reinigen lassen möchte?

Die Kosten für eine professionelle Reinigung der Markise variieren je nach Anbieter und Größe der Markise, liegen aber meistens zwischen 50 und 150 Euro. Eine professionelle Reinigung kann besonders gründlich sein und spezielle Reinigungsmittel verwenden, die die Lebensdauer Ihrer Markise verlängern.

 

Wie funktioniert eine Stoßfettpresse?

Eine Stoßfettpresse ist ein Werkzeug, das Fett unter Druck in schwer zugängliche Stellen pumpt. Sie funktioniert durch das Betätigen eines Hebels, der das Fett aus einer Kartusche durch eine Düse presst.

 

Was kann ich tun, wenn meine Markise schwer zu reinigen ist?

Verwenden Sie milde Reinigungsmittel und weiche Bürsten, um die Oberfläche Ihrer Markise zu reinigen. Für hartnäckige Flecken können spezielle Markisenreiniger verwendet werden. Alternativ können Sie die Reinigung von einem professionellen Service durchführen lassen. Die Kosten hierfür variieren je nach Anbieter.

 

Welche Vorteile haben Silikonsprays für die Schmierung?

Silikonsprays sind leicht aufzutragen, wasserabweisend und ziehen keinen Schmutz an. Sie sind ideal für Bereiche, die regelmäßig gereinigt werden müssen, da sie keinen klebrigen Rückstand hinterlassen. Silikonsprays müssen jedoch häufiger aufgetragen werden als andere Schmiermittel.

 

Wie kann ich meine Markise vor Witterungseinflüssen schützen?

Fahren Sie die Markise bei starkem Wind, Regen oder Schnee ein, um Schäden zu vermeiden. Verwenden Sie eine Schutzhülle, wenn die Markise längere Zeit nicht benutzt wird. Regelmäßige Wartung und Schmierung helfen ebenfalls, die Markise vor Witterungseinflüssen zu schützen.

 

Was sollte ich tun, wenn meine Markise Geräusche beim Betrieb macht?

Geräusche beim Betrieb der Markise deuten oft auf eine unzureichende Schmierung oder Verschleiß der Teile hin. Schmieren Sie das Getriebe gründlich und prüfen Sie die beweglichen Teile auf Abnutzung. Tauschen Sie verschlissene Teile aus, um die Reibung zu minimieren und die Lebensdauer der Komponenten zu verlängern.

 

 

KOMMENTAR VERFASSEN

0 KOMMENTARE