8 beste Bandschleifmaschinen 2022 im Test

Letztes Update: 03.12.22

 

Bandschleifmaschinen im Test – die besten Modelle 2022 im Vergleich

 

Die beste Bandschleifmaschine zu finden ist nicht so einfach, wie es zunächst vielleicht scheint. Bevor Sie einen Preisvergleich durchführen und sich für ein Modell entscheiden, sollten Sie sich mit den verschiedenen Arten von Bandschleifern, den jeweiligen Einsatzbereichen und den wichtigsten Ausstattungsmerkmalen befassen. Falls Sie jedoch nur wenig Zeit haben oder bisher noch keine Erfahrung mit einer Bandschleifmaschine gemacht haben, sind Sie hier richtig, denn wir haben die Recherchearbeit bereits für Sie erledigt und die besten Bandschleifmaschinen 2022 für Sie zusammengestellt. So können wir Ihnen das Modell BTS 900 von Scheppach sehr empfehlen, denn die Schleifmaschine ist günstig, dennoch ordentlich leistungsstark und solide verarbeitet. Alternativ ist auch das Modell BS 175 von Metabo sehr empfehlenswert, denn als Kombi-Schleifmaschine ist sie für viele Einsatzbereiche geeignet, solide verarbeitet und langlebig.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

8 beste Bandschleifmaschinen 2022 im Test

 

Das Angebot an Bandschleifern ist sehr groß. Welche Geräte sich im Vergleich als Testsieger durchsetzen konnten, haben wir für Sie ermittelt und zusammengefasst. Unter den Testsiegern finden Sie mit Sicherheit auch ein Gerät, das für Ihre Anforderungen ideal ist.

 

1. Scheppach BTS 900 370 Watt Band-Tellerschleifer

 

Als beste Bandschleifmaschine für den Hobbyeinsatz zuhause konnte sich das Modell BTS 900 von Scheppach durchsetzen. Durch die Kombi-Bauweise als Band- und Tellerschleifmaschine können Sie das Gerät für viele verschiedene Bereiche nutzen. Die Leistung in Höhe von 370 Watt reicht für die meisten Einsatzbereiche zuhause völlig aus. Sie können den Arbeitstisch neben dem Tellerschleifer um 45° neigen, wodurch die Handhabung sehr komfortabel ist. Die Verarbeitung des Gehäuses ist ebenfalls sehr ordentlich, so dass das Modell entsprechend langlebig ist.

Natürlich können Sie mit einer stationären Bandschleifmaschine keine Böden oder Möbel schleifen. Der Einsatzbereich mit mobilen Werkstücken ist aber sehr breit. Der Lieferumfang ist ebenfalls sehr gut, denn je drei Schleifbänder und Schleifscheiben liegen bereits bei. Auf dem Schleiftisch ist darüber hinaus ein Queranschlag montiert, die Ausstattung ist also auch sehr ordentlich.

Trotz der nicht ganz so hohen Leistung im Vergleich zu anderen stationären Modellen können Sie auch bei geringem Anpressdruck Material gut abtragen, ohne dass das Gerät überhitzt. Selbst für professionelle Aufgaben ist die Maschine durchaus gut geeignet, denn Sie können das Schleifband auch vertikal nutzen. Durch den Ansaugstutzen können Sie auch im Innenraum staubfrei arbeiten. Ein werkzeugloser Schleifbandwechsel ist zwar nicht möglich und der Schleiftisch ist nicht ganz so solide, wie man es sich wünschen würde, unterm Strich handelt es sich aber um ein durchweg gutes Modell mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

 

Vorteile:

Preis-Leistung: Die Bandschleifmaschine von Scheppach überzeugt durch eine solide Verarbeitung, gute Leistung und einen fairen Preis.

Ausstattung: Durch den verstellbaren Bandschleifer, den neigbaren Schleiftisch, Queranschlag und ordentlichem Motor ist das Gerät sehr gut ausgestattet.

Verarbeitung: Die Maschine ist standfest und solide verarbeitet.

Kombi-Bauweise: Es handelt sich um einen Band- und Tellerschleifer, was den Einsatzbereich erweitert.

Lieferumfang: Je drei Schleifbänder und Schleifscheiben werden bereits mitgeliefert.

 

Nachteile:

Kein werkzeugloser Wechsel: Ein werkzeugloser Wechsel des Schleifbands ist nicht möglich.

Schleiftisch: Der Arbeitstisch ist nicht ideal verarbeitet und hätte etwas stabiler und solider sein können.

Zu Amazon

 

 

 

 

2. Metabo BS 175 Kombi-Bandschleifmaschine

 

Die Metabo Bandschleifmaschine ist eine Kombi-Schleifmaschine, mit der Sie anspruchsvolle Schärf-, Schleif- und Entgratabeiten erledigen können. Der Bandschleifarm ist um 90° neigbar und Sie können den Bandschleifer sowohl für Holz als auch Metall hervorragend nutzen. Der Induktionsmotor ist sehr leise und zudem vibrationsarm.

Im Lieferumfang sind bereits ein Gewebeschleifband sowie eine Normalkrund-Schleifscheibe enthalten und auch ein Sechskantschlüssel sowie eine Werkstückauflage werden mitgeliefert. Der Lieferumfang ist also ordentlich. Zwar liegt die Maschine preislich bereits auf einem etwas höheren Niveau, durch die solide Verarbeitung und die komfortable Handhabung ist das Preis-Leistungs-Verhältnis unterm Strich aber dennoch sehr gut. Der Motor arbeitet mit einer Leistung von 500 Watt, was in Verbindung mit einer Leerlaufdrehzahl von 2980 U/min selbst für anspruchsvollere Aufgaben völlig ausreicht.

Ein werkzeugloser Wechsel des Schleifbandes ist zwar leider nicht möglich, doch die Werkzeugauflagen lassen sich werkzeuglos verstellen. Das Gerät ist sehr standfest, verfügt über einen Not-Aus-Schalter und ist zudem mit einem Absaugstutzen ausgestattet. Beachten Sie aber, dass Sie technisch bedingt keine innenliegenden Ecken schleifen können und dass die Schleiftische recht einfach verarbeitet sind und eher als Behelfsauflage dienen.

 

Vorteile:

Preis-Leistung: Die Maschine bietet trotz des etwas höheren Preises ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Kombi-Schleifmaschine: Der Kombi-Bandschleifer ist sowohl zum Schleifen als auch zum Schärfen und Entgraten hervorragend geeignet.

Ausstattung: Die Ausstattung ist dank schwenkbarem Bandschleifarm, Induktionsmotor, Wiederanlaufschutz, verstellbaren Werkzeugauflagen sowie Staubabsaugung sehr gut ausgestattet.

Lieferumfang: Im Lieferumfang liegen bereits eine Nomalkorund-Schleifscheibe (60N) sowie ein Gewebeschleifband K60 bei.

Verarbeitung: Die Verarbeitung ist insgesamt solide, wodurch das Gerät sicher und fest steht.

Leistung: Die Motorleistung liegt mit 500 Watt bereits auf einem sehr ordentlichen Niveau.

 

Nachteile:

Keine Innenecken schleifbar:Da das Schleifband seitlich nicht erreichbar ist, können Sie keine Innenecken schleifen.

Kein werkzeugloser Wechsel: Das Schleifband lässt sich nicht werkzeuglos wechseln.

Schleiftisch: Die Werkzeugauflagen sind recht einfach verarbeitet und nicht so solide.

Zu Amazon

 

 

 

 

3. Bosch PBS 75 A 710 Watt

 

Die Bandschleifmaschine von Bosch überzeugt durch eine sehr ordentliche Ausstattung bei gleichzeitig hoher Leistung und komfortabler Handhabung. Zwar besteht das Gehäuse komplett aus Kunststoff, es erwies sich im Test aber als durchaus solide und gut verarbeitet. Außerdem ist die Hand-Bandschleifmaschine dadurch angenehm leicht und komfortabel in der Handhabung. Insgesamt wiegt das Gerät trotz hoher Leistung von 710 Watt und großem Band (75 x 533 mm) nur rund 3,3 Kilogramm.

Dank automatischer Bandzentrierung, einfachem Nachspannen und Wechseln ohne Werkzeug sowie Staubauffangbox und zweitem Handgriff ist das Gerät insgesamt sehr gut ausgestattet. Bei Bedarf können Sie den Bandschleifer auch an einen Staubsauger anschließen. Insgesamt liegt das Gerät sehr gut in der Hand, das Preis-Leistungs-Verhältnis ist ebenfalls sehr gut und insbesondere zum Abphasen von Holzkanten sowie zum Schleifen von Möbeln, Fenstern und Türen eignet sich das Modell hervorragend. Beachten Sie aber, dass die Staubabsaugung ohne Staubsauger nur mäßig funktioniert und viel Staub durchlässt. Außerdem lässt sich die Geschwindigkeit nicht regulieren, was bei einem Hand-Bandschleifer ein durchaus sinnvolles Feature ist.

 

Vorteile:

Preis-Leistung: Die Maschine ist zwar nicht günstig, das Preis-Leistungs-Verhältnis ist durch die gute Ausstattung aber sehr gut.

Ausstattung: Das Gerät verfügt über eine Staub-Auffangbox, eine automatische Bandzentrierung und eine einfache Möglichkeit, das Band zu spannen. Außerdem ist ein zweiter Griff vorhanden.

Leistung: Der Motor arbeitet mit einer sehr ordentlichen Leistung von 710 Watt.

Handhabung: Durch das recht geringe Gewicht lässt sich das Gerät sehr komfortabel führen.

 

Nachteile:

Keine Geschwindigkeitsregulierung: Die Rotation ist auf 350m/min festgelegt und kann nicht angepasst werden.

Gehäuse: Das Gehäuse ist nur aus Kunststoff gefertigt, so dass die Maschine nicht ganz so robust ist.

Staubabsaugung: Die Staubabsaugung funktioniert nur wirklich gut, wenn ein Staubsauger angeschlossen ist.

Zu Amazon

 

 

 

 

4. Makita 9404J 1010 Watt

 

Die Makita Bandschleifmaschine ist sehr hochwertig verarbeitet und entsprechend langlebig und solide. Allerdings ist sie dadurch auch entsprechend preisintensiv. Auch für professionelle Einsatzbereiche ist das 1.010 Watt starke Gerät hervorragend geeignet. Sie können die Geschwindigkeit variabel einstellen. Insbesondere zum schnellen Abtragen auf großen Flächen ist der Bandschleifer ideal. Die Bedienung ist komfortabel und trotz der hohen Leistung und soliden Bauweise ist das Gewicht mit rund 4,5 kg noch recht moderat.

Sie können selbstverständlich einen Staubsauger anschließen. Das Band hat eine Breite von 10 cm, so dass Sie große Flächen mühelos schleifen können. Die Schleifbandzentrierung erfolgt automatisch und optional lässt sich das Gerät mit einer Stationäreinrichtung auch als stationäre Bandschleifmaschine nutzen. Da das Schleifband bis zum Gehäuserand geht, können Sie randlos und sehr präzise arbeiten.

Die Maschine arbeitet vibrationsarm und verfügt über einen Staubbeutel, der aber nicht so gut funktioniert wie mit angeschlossenem Staubsauger, da er nicht immer richtig schließt. Beachten Sie aber, dass kein Staubsaugeradapter beiliegt, so dass handelsübliche Staubsauger nicht an die Absaugung passen.

 

Vorteile:

Verarbeitung: Die Maschine ist insgesamt sehr solide verarbeitet und entsprechend langlebig.

Leistung: Das Gerät arbeitet mit einer satten Leistung von 1.010 Watt.

Ausstattung: Mit automatischer Schleifbandzentrierung, Staubauffangsack, variabler Geschwindigkeitsregelung und optionaler Umbaumöglichkeit als stationärer Bandschleifer ist sie sehr gut ausgestattet.

Vibrationsarm: Der Motor arbeitet recht vibrationsarm, so dass Sie auch längere Zeit am Stück arbeiten können.

Handhabung: Sie liegt sehr gut in der Hand und ist im Verhältnis zur Verarbeitung und Leistung nicht zu schwer.

 

Nachteile:

Preis: Preislich liegt die Maschine bereits auf einem recht hohen Niveau.

Staubauffang-Sack: Der Fangsack schließt nicht immer zuverlässig.

Kein Absaugadapter: Ein Adapter zum Anschluss an handelsübliche Staubsauger ist nicht vorhanden. 

Zu Amazon

 

 

 

 

5. Scheppach BGS700 Kombinationsschleifer

 

Auch der sehr günstige Kombinationsschleifer von Scheppach konnte uns im Test auf ganzer Linie überzeugen. Zwar ist der Bandschleifarm nicht verstellbar und es gibt keine automatische Bandzentrierung, ist aber einmal alles richtig eingestellt und justiert, läuft die Maschine sauber, vibrationsarm und rund.

Sie ist mit einem Wasserbehälter zum Kühlen der Werkstücke ausgestattet, wird inklusive Schleifstein und Schleifband geliefert und verfügt zudem über verstellbare Auflagen und eine Lampe zum Ausleuchten des Arbeitsbereichs. Im Verhältnis zum Preis ist sie sehr ordentlich verarbeitet und standfest. Für den Hobbybereich ist sie mit einer Leistung von 250 Watt ausreichend leistungsstark, bei Dauerbelastung kann sie jedoch überhitzen. Daher sollten Sie dem Motor nach etwa 30 Minuten eine Pause gönnen.

Unterm Strich bietet das Modell ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und insbesondere zum Schärfen und Schleifen von Klingen und anderen Metallen ist das Gerät durchweg empfehlenswert. Dank einstellbarer Werkstückauflage ist das Arbeiten zudem komfortabel und die Absaugung funktioniert insgesamt ordentlich.

 

Vorteile:

Preis: Das Gerät ist sehr günstig und das Preis-Leistungs-Verhältnis entsprechend sehr gut.

Kombi-Schleifmaschine: Als Kombi-Bandschleifer können Sie ihn sowohl zum Schleifen als auch zum Schärfen und Entgraten nutzen.

Ausstattung: Mit Lampe, Induktionsmotor, Wasserbehälter zur Kühlung des Werkstücks sowie verstellbaren Werkzeugauflagen und Absaugung ist das Gerät gut ausgestattet.

Lieferumfang: Im Lieferumfang liegen bereits ein Schleifstein und ein Schleifband bei.

Verarbeitung: Im Verhältnis zum Preis ist die Maschine sehr ordentlich verarbeitet.

 

Nachteile:

Leistung: Das Gerät hat nur eine Leistung von 250 Watt, was im Vergleich zu anderen stationären Geräten recht wenig ist.

Keine automatische Zentrierung: Das Band zentriert nicht automatisch.

Kein Dauereinsatz: Nach etwa 30 Minuten Belastung muss der Motor ausgeschaltet werden, da er sonst überhitzt.

Zu Amazon

 

 

 

 

6. Einhell TC-US 400 Stand-Band-Tellerschleifer

 

Die Kombi-Bandschleifmaschine von Einhell überzeugt durch eine ordentliche Verarbeitung und sehr gute Ausstattung zum sehr günstigen Preis. Entsprechend ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut. Ein Gewebe-Schleifband und eine Schleifscheibe werden mitgeliefert und es sind eine Schnellspanneinrichtung, eine Absaugung, ein Werkstückanschlag sowie ein schwenkbarer Aluminium-Schleiftisch vorhanden. Die Ausstattung kann sich daher ebenfalls sehen lassen.

Durch den werkzeuglosen Schleifbandwechsel, den vibrationsarmen Motor und die unkomplizierte Bedienung ist der Bedienkomfort insgesamt hoch und das Gerät ist zudem standfest. Zwar ist die Leistung mit 375 Watt nur auf einem mäßigen Niveau, für alle Arbeiten im Hobby- und Heimwerkerbereich reicht dies aber in der Regel völlig aus, zumal eine Leerlaufdrehzahl von 1450 U/min erreicht wird. Für den Anschluss eines Staubsaugers für die Staubabsaugung sind zwei verschiedene Größen möglich.

Wenn Sie kein Gerät für sehr anspruchsvolle Aufgaben brauchen und damit leben können, dass keine automatische Bandzentrierung vorhanden ist, werden Sie mit der Maschine von Einhell auf Ihre Kosten kommen. Was die Verarbeitung angeht, müssen Sie im Vergleich zu höherwertigen Modellen jedoch einige Abstriche in Kauf nehmen, denn nicht alles ist einwandfrei und akkurat verarbeitet.

 

Vorteile:

Preis-Leistung: Durch den günstigen Preis ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut.

Ausstattung: Die Maschine verfügt über eine verstellbare Werkstückauflage, eine Absaugung, eine Teller- und Bandschleifer, einen Anschlag und eine Schnellspannvorrichtung.

Handhabung: Durch den werkzeuglosen Schleifbandwechsel und den vibrationsarmen Motor ist der Bedienkomfort hoch.

Lieferumfang: Eine passende Schleifscheibe und ein Gewebe-Schleifband werden bereits mitgeliefert.

 

Nachteile:

Verarbeitungsqualität: Nicht alle Elemente sind einwandfrei verarbeitet und akkurat.

Motorleistung: Für hohe Belastungen ist der Motor nicht ausgelegt.

Bandzentrierung: Eine automatische Bandzentrierung ist nicht vorhanden.

Zu Amazon

 

 

 

 

7. Black+Decker KA900E Druckluft 350 Watt

 

Wenn Sie ein Bandschleifgerät mit schmaler Bandfeile suchen, sollten Sie sich das Modell von Back und Decker anschauen. Das 350 Watt starkes Hand-Bandschleifgerät eignet sich hervorragend für Feinarbeiten wie das Säubern von Schlüssellöchern oder auch für feine Arbeiten an Holz sowie Schleifarbeiten an runden Gegenständen.

Für das Schleifen großer Flächen ist das Gerät jedoch gänzlich ungeeignet. Es ist ein fester Staubauffangbehälter mit Zyklon-Absaugung integriert, was für staubfreies Arbeiten sorgt. Dafür benötigen Sie jedoch einen Kompressor. Bei länger andauernden Arbeiten kann das häufige Entleeren des Behälters etwas lästig werden.

Die Drehzahl des Motors ist variabel einstellbar und durch das geringe Gewicht von nur etwa einem Kilogramm ist die Handhabung sehr komfortabel. Die Kabellänge ist mit drei Metern großzügig bemessen, es werden drei Schleifbänder mitgeliefert und durch den günstigen Preis ist das Preis-Leistungs-Verhältnis insgesamt sehr gut. Auch die Verarbeitung konnte im Test überzeugen. Beachten Sie aber, dass die angegebene Bandlänge von Black+Decker nicht korrekt ist. Dies gilt es zu beachten, wenn Sie Bänder von Drittanbietern nachkaufen möchten, da die Schleifbänder vom Originalhersteller sehr teuer sind. Passend sind 457 Bänder.

 

Vorteile:

Preis-Leistung: Der Preis ist günstig und das Preis-Leistungs-Verhältnis entsprechend gut.

Feinarbeiten: Insbesondere für Feinarbeiten ist das Bandschleifgerät hervorragend geeignet.

Staubabsaugung: Mit einem Kompressor wird der Staub dank Zyklonen-Auffangbehälter sehr gut aufgefangen.

Ausstattung: Mit integrierter Absaugung, drei Meter langem Kabel sowie variabler Drehzahl ist das Gerät sehr gut ausgestattet.

Lieferumfang: Es werden drei Schleifbänder mitgeliefert.

Handhabung: Durch das geringe Gewicht und die unkomplizierte Bedienung ist das Handling sehr komfortabel.

 

Nachteile:

Kein Schleifen von Flächen: Größere Flächen lassen sich mit dem Gerät nicht bearbeiten.

Kein Staubsaugeranschluss: Sie können keinen Staubsauger anschließen sondern müssen einen Kompressor für den Staubauffangbehälter nutzen.

Preis für Schleifband: Die Original-Schleifbänder sind recht teuer und Black und Decker gibt falsche Bandlängen an.

Zu Amazon

 

 

 

 

8. Einhell TC-BS 8038 800 Watt

 

Der Bandschleifer von Einhell ist ein handbetriebenes Gerät mit einer Leistung von 800 Watt, das sehr günstig ist. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist daher sehr gut. Es wird ein Staubauffangbehälter mitgeliefert, es kann allerdings kein Staubsauger angeschlossen werden. Durch den zweiten Handgriff ist der Bedienkomfort hoch. Das Gehäuse besteht komplett aus Kunststoff und ist recht einfach verarbeitet, was zu Lasten der Langlebigkeit geht.

Ein passendes Schleifband wird mitgeliefert und dank werkzeuglosem Schleifbandwechsel in Verbindung mit einem Gewicht von nur 3 Kilogramm sind auch länger andauernde Arbeiten kein Problem. Eine automatische Bandzentrierung ist nicht vorhanden und die Geschwindigkeit ist zudem auf 380 U/min festgelegt. Sie lässt sich nicht verstellen. Dies schränkt den Einsatzbereich etwas ein.

Wenn Sie aber auf der Suche nach einem günstigen Bandschleifgerät sind, das auch für größere Flächen gut geeignet ist, werden Sie hiermit fündig. Ein Schleifband wird bereits mitgeliefert.

 

Vorteile:

Preis-Leistung: Durch den günstigen Preis ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut.

Leistung: Das Gerät arbeitet mit einer Leistung von 800 Watt, so dass auch größere Flächen gut bearbeitet werden können.

Lieferumfang: Es wird bereits ein Schleifband mitgeliefert.

Handhabung: Durch das geringe Gewicht ist der Bedienkomfort hoch.

Keramikschutz: Das Gehäuse ist geschützt, auch wenn das Band nicht zu 100% rund läuft.

 

Nachteile:

Gehäuse: Das Gehäuse ist sehr einfach verarbeitet und besteht komplett aus Kunststoff.

Nicht regulierbar: Die Geschwindigkeit lässt sich nicht frei einstellen.

Keine Bandzentrierung: Das Band wird nicht automatisch zentriert und muss daher genau eingestellt werden.

Kein Staubsaugeranschluss: Sie können keinen Staubsauger anschließen.

Zu Amazon

 

 

 

 

Kaufberatung für Bandschleifmaschinen

 

Bevor Sie einfach eine günstige Bandschleifmaschine kaufen, sollten Sie sich etwas genauer mit den verschiedenen Arten von Bandschleifern und den wichtigsten Ausstattungsmerkmalen und Eigenschaften befassen. Abschließend haben wir in unserem Testbericht die besten Bandschleifmaschinen 2022 für Sie zusammengefasst, die wir im Test ermittelt haben.

Bauarten und Typen

Unsere Empfehlung lautet, sich vorab für eine Art von Bandschleifmaschine zu entscheiden, bevor Sie sich näher mit weiteren Ausstattungsmerkmalen und Details befassen. Im Wesentlichen unterscheidet man nach der Art der Bedienung. Sie können eine handgeführte Bandschleifmaschine oder eine stationäre Bandschleifmaschine kaufen.

Wenn eine Bandschleifmaschine stationär ist, ist sie tendenziell etwas teurer als handbetriebene Modelle und sie brauchen zudem einen festen Platz, wo sie aufgestellt bzw. je nach Größe mit dem Untergrund verschraubt werden. Da sie mit festinstallierten Bandschleifern ausschließlich bewegliche Werkstücke bearbeiten können, sind sie im Vergleich zu Hand-Bandschleifern nicht so flexibel einsetzbar. Üblicherweise sind sie etwas leistungsstärker, so dass Sie mit einer stationären Bandschleifmaschine Metall, Holz, Kunststoffe und andere Materialien gut bearbeiten können. Zudem gibt es auch Kombi-Bandschleifmaschinen, die zusätzlich mit einem Schleifstein ausgestattet sind. Sie können mit einer solchen Bandschleifmaschine Messer, Scheren oder Äxte schärfen und müssen gleichzeitig nicht auf die klassischen Einsatzbereiche einer Bandschleifmaschine verzichten.

Eine weitere Kombi-Maschine ist auch die Teller- und Bandschleifmaschine. Hierbei kommt neben dem Band auch ein rotierender Teller zum Einsatz, wodurch der Einsatzbereich zusätzlich erweitert wird. Grundsätzlich können Sie natürlich mit jeder Bandschleifmaschine Holz bearbeiten, so auch mit dem Band- und Tellerschleifer. Aber insbesondere, wenn Sie auch mit anderen Materialien arbeiten und ein möglichst breites Einsatzspektrum haben möchten, sind Kombigeräte ideal.

Mobile Bandschleifer können Sie auch für unbewegliche Gegenstände wie Türen, Möbelstücke und mehr nutzen. Leistungsstarke mobile Bandschleifer eignen sich auch sehr gut zum Schleifen von Metall. Für den Hobbyeinsatz zuhause sind mobile Bandschleifer ideal. Es gibt sie in verschiedenen Leistungsklassen und der Einsatzbereich ist sehr breit. Wenn Sie große Flächen schleifen möchten, sollten Sie aber immer zu einem Bandschleifer mit einem möglichst breiten Schleifband greifen. Modelle mit sehr dünnem Band kommen auch häufig im Modellbau oder für andere filigrane Arbeiten zum Einsatz.

 

Anwendungsbereiche

In der Regel kommen Bandschleifer für Holz zum Einsatz. Aber auch für Metalle und Kunststoffe können Sie die Geräte je nach Körnung und Art des Schleifbands sehr gut nutzen. Durch die schnelle Rotation des Bandes können Sie Holz sehr gut und schnell abtragen und mit mobilen Bandschleifern können zudem auch sehr gut Rundungen bearbeitet werden, was mit anderen Schleifmaschinen häufig schwierig ist. Auch Ecken und Winkel können Sie mit einem Bandschleifer in der Regel besser erreichen als mit einem Tellerschleifer.

Sowohl im privaten Bereich als auch für professionelle Arbeiten werden Bandschleifmaschinen sehr häufig eingesetzt, überwiegend allerdings in der Holzverarbeitung. Hier kommen sehr häufig auch große stationäre Geräte zum Einsatz, die gleichzeitig als Band- und Tellerschleifer genutzt werden können. Je umfangreicher das Schleifgerät ausgestattet ist, desto breiter ist das Einsatzspektrum. Ideal sind handgeführte Schleifmaschinen auch für das Abtragen von Lacken oder Rost geeignet. Je höher Ihre Anforderungen an die Maschine sind, desto eher sollten Sie auf eine besonders hohe Leistung und eine hochwertige Verarbeitung achten.

Wichtigste Ausstattungsmerkmale

Worauf Sie beim Kauf eines Bandschleifers sonst noch achten sollten, haben wir hier kurz für Sie zusammengefasst.

Leistung und Drehzahl: Mit zunehmender Leistung können Sie auch mit groben Schleifpapier harte Materialien bearbeiten und viel Holz abtragen. Ideal ist es, wenn die Motorleistung variabel ist, um sie an das Material anpassen zu können.

Lautstärke: Wenn Sie überwiegend im Innenraum arbeiten oder ein stationäres Gerät kaufen, sollten Sie auch einen Blick auf die Lautstärke werfen, die in dB angegeben wird. Mit zunehmender Leistung kann auch die  Lautstärke zunehmen.

Gewicht: Das Gewicht spielt insbesondere bei Hand-Schleifmaschinen eine große Rolle. Wenn Sie ausschließlich mobil und gegebenenfalls auch sehr lange an Werkstücken arbeiten, sollte die Maschine möglichst leicht sein und gut in der Hand liegen. Achten Sie aber darauf, dass die Schleiffläche bzw. Breite des Schleifbandes für Ihren Einsatzbereich nicht zu klein ist.

Selbstzentrierung: Insbesondere stationäre Bandschleifer sollten über eine Selbstzentrierung des Schleifbandes verfügen, damit es nicht verrutschen kann.

Ausstattung: Viele Modelle haben weitere Ausstattungsmerkmale wie beispielsweise eine Staubabsaugung zum Anschluss an einen Staubsauger oder einen Auffangbeutel. Für mobile Geräte ist ein zweiter Griff sinnvoll, um mehr Druck ausüben zu können. Achten Sie darüber hinaus auf die Verarbeitung und die Schleifpapier-Maße. Stellen Sie sicher, dass Sie passendes Schleifpapier nicht nur vom Originalhersteller bekommen. Beim Preisvergleich lohnt es sich auch, auf den Lieferumfang zu achten. Bei manchen Herstellern liegen bereits Schleifbänder mit unterschiedlicher Körnung bei. So können Sie gegebenenfalls Geld sparen.

Energieversorgung: Stationäre Bandschleifer werden immer am Netzstrom betrieben. Handgeführte Bandschleifmaschinen gibt es hingegen auch als akkubetriebene und luftdruckbetriebene Modelle. Dies ist aber eher selten, denn auch sie werden meist am Netzstrom betrieben.

 

 

 

KOMMENTAR VERFASSEN

0 KOMMENTARE